Offiziell:

  • Studium der Rechtswissenschaften
  • Nach kurzer anwaltlicher Tätigkeit Übernahme des Familienbetriebes
  • Mehrere Jahre geschäftsführende Tätigkeit
  • Zwei Kinder, mittlerweile erwachsen (oder besser:  Volljährig)
  • Seit 2000 Ausbildungen im Neurolinguistischen Prorammieren; DVNLP Master
  • Mediatorin, ausgebildet nach den Standards des Bundesverbandes für Mediation
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • Grundausbildung Multimediale Kurzzeit-Psychotherapie und Krisenintervention
  • Weiterbildung in homöopathischer Behandlung psychogener Störungsbilder
  • Zertifizierte Trainerin für Meditation, Timeless Impact Academy München
  • Clarity Coach Academy Jamie Smart 
  • Mentoring Natasha Swerdloff 2016/2017
  • Jahreskurs „Healing the World“ 2017/2018 Dicken Bettinger
  • Deutsche Fassung „Coming Home“ von Dicken Bettinger und Natasha Swerdloff 2019
  • Accountability Coach Training, Mary Schiller 2020
  • Professional Training Program, Dicken Bettinger 2020

Persönlicher:

Durch die Erfahrung vieler einschneidender Ereignisse in meinem Leben habe ich immer wieder die Möglichkeit bekommen, zu wachsen. Ich habe – mehr oder weniger freiwillig – in unterschiedlichen Berufsfeldern gearbeitet, viele persönliche und familiäre Schicksalsschläge durchlebt und mir ein frohes Herz bewahrt. Ich kenne tiefe Täler und sonnige Höhen. Die Qualität des Lebens auch in schwierigen Zeiten schätzen zu können; was ist, anzunehmen und dabei von grundlegender Dankbarkeit getragen zu sein und bei allen Mühen weiter über das Leben (und über mich) lachen zu können – das ist, was mich ausmacht, und worauf meine Passion und Freude für diese Arbeit beruht. Die Erkenntnisse, Erfahrungen und Erlebnisse auf meinem Lebensweg haben mein tiefes Verständnis und meine Einstellung zum Leben und Mensch-Sein geprägt und das spiegelt sich spürbar in meiner Arbeit wieder.

 Noch persönlicher:

Ich wohne gern ländlich mit gleichzeitiger Stadtnähe, liebe die Natur und laufe gern mit meinen Hunden wie auch zu Pferd durch Felder, Wiesen und Wälder. Ich halte italienische Pizza mit einem guten Glas Rotwein für das perfekte Essen, lasse mich gern vom Leben in allen Facetten inspirieren, liebe englischen Humor und schräge Komödien, bin gern mit meinem Partner in der Welt unterwegs, um Neues zu entdecken, zu staunen und mich überraschen zu lassen. Ich genieße geselligen Austausch mit Freunden und Ausgehen genauso wie ruhige Abende mit einem guten Buch – oder einem Rugby-Spiel auf dem TV (dabei kann ich super schlafen). Ich mache gern Sport und habe  nach 36 Jahren Pause meine Leidenschaft fürs Ski fahren neu entdeckt und freue mich auf den nächsten Winter. Am meisten fasziniert mich im Moment das Schreiben, das ich neu und spielerisch wiederentdeckt habe, und ich arbeite mit Hingabe an meinem ersten Roman…